×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Trailer zu »Bodied«

Neuer Film von Eminem

Eminem produziert einen neuen Kinofilm: »Bodied« thematisiert die Härte der Battle-Rap-Szene und die Hürden, die junge Rapper dort bewältigen müssen.
Geschrieben am
Erneut wagt sich Eminem ins Filmgeschäft und produziert 15 Jahre nachdem seine Wurzeln im Battle-Rap in »8 Mile« beschrieben wurden einen weiteren Film. »Bodied« wagt dabei einen satirischen Zugang. Er thematisiert Rassismus, Ausschluss und Mobbing im Battle-Rap aus der Perspektive eines jungen weißen Mannes, der versucht, sich im Underground zu behaupten. Diese Geschichte erinnert stark an Eminems eigene Biographie und die Schwierigkeiten, die er in der Szene hatte bis er als Rapper ernst- und wahrgenommen wurde.

Regie führte Joseph Kahn, der bereits Musikvideos für Künsler wie Taylor Swift, Dr. Dre und Eminem selbst drehte. Das Drehbuch schrieb er gemeinsam mit Alex »Kid Twist« Larsen, der nicht der einzige echte Rapper im Projekt ist. Weitere Darsteller aus der Szene sind Dizaster, Hollow Da Don, Dumbfounded und Loaded Lux. Calum Worth und Anthony Michael Hall (»The Dark Knight«), Debra Wilson (»Avatar«) und Charlamagne Tha God übernehmen weitere wichtige Rollen.  Am 7. September feiert »Bodied« seine Premiere beim Toronto International Film Festival.  

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen: 

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr