×
×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Intro präsentiert

20 Jahre Arte Tracks

Das Popkulturmagazin »Tracks« auf Arte feiert 20-jähriges Jubiläum und hat vom 8. bis zum 23. September ein spannendes Programm am Start. Bei uns könnt ihr einen der Geburtstagsclips schon jetzt sehen!
Geschrieben am
artes Popkulturmagazin »Tracks« feiert diesen September seinen 20. Geburtstag und zelebriert vom 8. bis zum 23. September zwei Dekaden geprägt von Musik, Kunst und Kultur mit drei Jubiläumsfolgen. Dabei erhalten wir einen Blick in die Zukunft, die verändert von Digitalisierung sowie Technik ist und begeben uns in die Retrospektive, um die spektakulärsten Ereignisse der Popkultur-Geschichte zu bestaunen. Verschafft euch hier einen Eindruck des spannenden Programms:

Freitag, 08.09., 22:40 Uhr: »Tracks Special Retro-Future: 20 Jahre Tracks«  
Nach 20 Jahren Erfolgsgeschichte kann ein Blick in die Zukunft gewagt werden. Medienkünstlerin Shu Lea Cheang, Sci-Fi-Autor Cory Doctorow und Roboter-Psychiaterin Joanne Pransky philosophieren gemeinsam über futuristische Gesellschaftsmodelle, Kritik an Social Media und gestalten eine Zukunftvision von »Tracks« im Jahr 2037. Dabei diskutieren sie darüber, wie man die Zukunft in der Gegenwart mitgestalten und existente Strukturen brechen kann.
Auch dabei sein wird der Londoner VR-Hyper-Realitäts-Experte Keiichi Matsuda, der sich eine digitalisierte Zukunft vorstellt und diese mit seinen Kunstfilmen gestaltet. Hier bekommt ihr bereits vorab einen ersten Eindruck von einer Welt, die sich zwischen Science-Fiction und der Omnipräsenz von Medien und Werbung bewegt.

Wir zeigen euch den Clip bereits jetzt exklusiv vorab:
Freitag, 15.09., 22:35 Uhr: »Tracks Verpennt seinen 20. Geburtstag!«  
Auch in der zweiten Jubiläumsfolge beweist »Tracks« große Themenvielfalt und interviewt die Gründer einer neuen Religion namens Satanic Temple, lässt sich die unverhüllte Manga-Welt von Takashi Nemoto zeigen und trifft Hunter S. Thompsons Sohn Juan, um den Journalismus der 60er und 70er Jahre zu erkunden. Recycelt wird bei dem Comiczeichner Bill Waterson, der die Kulissen und Effekte für seinen Film »Dave Made A Daze« ausschließlich aus Verpackungen kreiert hat. Auch die Künstler von Kokoko! benutzen statt moderner Technik Fundstücke aus Mülltonnen und basteln ihre Instrumente selbst. Ein vorbildliches Vorhaben für die Zukunft, oder?

Freitag, 22.09., 23:00 Uhr: »Tracks Remix: 20 Jahre Tracks!«
 
Nach dem Blick in die Zukunft folgt eine Reise in die Vergangenheit und bringt alte Schätze aus dem Archiv hervor. »Tracks« beschränkte sich nie auf den Mainstream und interviewte große und kleine Stars aus allen Genres und kulturellen Szenen, um stets kuriose Inhalte abzuliefern. Bei dieser Ausgabe kann man in Nostalgie schwelgen und das ein oder andere wiederentdecken.
Samstag, 23.09., 20:40 Uhr: »Owen Pallett – Live aus der Elbphilharmonie«   
Den Abschluss der Jubiläumssendungen bildet das Konzert von Owen Pallett, das live aus der Elbphilharmonie in Hamburg übertragen wird. Der Violinist und Komponist beschränkt sich nicht auf ein Genre und bewegt sich von Klassik über Indie Pop bis hin zu Art Rock und interpretiert seine Songs in dem Konzerthaus gemeinsam mit dem Orchesterkollektiv Stargaze im Gewand ihrer Contemporary Music völlig neu. Für dieses Konzert verlosen die Kollegen von »Tracks« auch Tickets.  

20 Jahre »Tracks« Online
   
Auf tracks.arte.tv feiert das Magazin den Geburtstag natürlich auch online und stellt über drei Wochen lang jeden Tag einen herausragenden Beitrag aus einem Tracks-Jahr online und zwar rückwärts. Wir werden also in die Vergangenheit geschickt und entdecken dabei Skurriles, das uns sicher zum Staunen bringt.
Das Programm ist voller Denkanstöße und katapultiert uns in Welten zwischen Vergangenheit und Zukunft, die uns neue und alte Eindrücke verschaffen und auf keinen Fall verpasst werden dürfen.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr