×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

Top 5

Filme mit Horror-Clowns

Angeblich gab es mal eine Zeit, als Clowns zur unschuldigen Unterhaltung von Kindern und anderen Lebewesen eingesetzt wurden. Dann ermordete Hobby-Clown John Wayne Gacy im wahren Leben zwischen 1972 und 1978 33 Menschen und brachte damit die ganze Zunft in Verruf. Die popkulturelle Fantasie hat sich seitdem auf das Monster unter der Schminke eingeschossen, wie diese illustren Beispiele zeigen. 
Geschrieben am
01 Es (2017)
Stephen Kings reifendicker gesellschaftskritischer Roman von 1986 gilt als Neues Testament der Horrorliteratur – und darüber hinaus als der etwas andere Jugendbuchklassiker. Andy Muschiettis kongenialer Verfilmung mit vielen Special Effects gelingt es, die atmosphärisch dichten Angstfantasien ihrer juvenilen Hauptfiguren in Person von Pennywise, dem tanzenden Clown, greifbare Wirklichkeit werden zu lassen. Spoiler Alert: Eigentlich muss es der Kinder fressende Clown heißen. 
02 Killer Klowns From Outer Space (1988)
Absurde Filmtitel, die bereits als Inhaltsangabe taugen, sind in der Regel ein sicheres Signal für schrottige Streifen auf der Suche nach einem Kultpublikum. Die Killer Klowns wurden sogar fündig, denn ihre charmante Mischung aus überkandideltem Humor, witzigen Trick-Effekten und ironischer Selbsteinschätzung (Tagline: »Why here? Why now? Why clowns?«) kam bei Horror-Fans seinerzeit gut an. Regie führte der Puppenspieler und -Designer Stephen Chiodo, der auch bei »Critters« mitwirkte.
03 Batman (1989)
Seien wir ehrlich: Sowohl Bruce Wayne als auch sein Alter Ego Batman sind trotz rasendem Reichtum, fettem Fuhrpark und eng ansitzender Fetischklamotten langweilige Typen. Wie charismatisch ist dagegen der Joker? Ein antiautoritärer Anarchist mit aufregend fließender sexueller Identität, der selbst öde Museumsbesuche in Spontanpartys mit Prince-Soundtrack verwandeln kann. Wen stört da ein bisschen Sadismus? Treat them mean, keep them keen! Und Jack Nicholson ist bis heute der beste.
04 Killjoy (2000)
Ganze 150.000 Dollar hat dieser Blaxploitation-Horror-Hybrid gekostet, der drei noch billigere Fortsetzungen nach sich zog. Die Geschichte dreht sich um einen romantischen Loser, der von einem Gangsterboss ermordet wird und sich dafür als untoter Clown Killjoy rächt. Das mega-campige Machwerk von Regisseur Craig Ross jr. zeigt, dass praktisch jeder Mensch einen Film drehen kann – und liefert den meisten gleichzeitig stichhaltige Argumente, es vielleicht doch besser zu lassen.
05 Haus der 1000 Leichen (2003)
Rob Zombies Regiedebüt ist eigentlich nicht viel mehr als eine kameragestützte Führung durch seine eigene Horror-Devotionalien-Sammlung, die der Musiker mit ein paar auserlesenen widerlichen Kreaturen bestückt hat. Eine davon ist Captain Spaulding, ein asozialer, ungepflegter und obszön daherredender Tankwart, der es hasst, wenn man sein Clown-Make-up verlacht. Bring einen Clown niemals zum Rasen! Darauf steht der Tod, eventuell auch mit ein paar nekrophilen Schnörkeln verziert.

Andres Andy Muschietti

Es [Blu-ray]

Release: 22.02.2018

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr