×

Lieber Leser, bitte wähle deinen Ansprechpartner aus:

Fragen an die Redaktion

Werbung auf Intro.de

Werbung im Intro Magazin

Intro Abo

Fragen zum Vertrieb

×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

»Bazinga?« – eher nicht

Der erste Trailer zu »Young Sheldon« ist da

In einem »Big Bang Theory«-Spin-Off bekommen wir bald einen Einblick in Sheldon Coopers Kindheit. Der erste Trailer wirft die Frage auf: Wollen wir das wirklich?
Geschrieben am
Er ist hochintelligent, ein Besserwisser, hat Probleme mit sozialer Interaktion und legt Wert auf das Einhalten von Regeln. Die Rede ist von Sheldon Cooper, dem Serienliebling aus »The Big Bang Theory«. Er bekommt ein Spin-Off, das sich leider nicht mit dem erwachsenen Sheldon beschäftigt, sondern einen Blick auf seine Kindheit wirft. Schauspieler Jim Parsons spielt in der Serie nicht mit, erzählt die Geschehnisse aber aus dem Off.

Der erste Trailer zeigt recht ausführlich die Ausgangssituation: Sheldon ist neun Jahre alt, geht aber schon auf die High School, in die gleiche Klasse wie sein großer Bruder. Da Sheldon nicht nur viel jünger ist als die anderen, sondern sich auch auffällig kleidet und seine Mitschülerinnen und –schüler und auch seine Lehrerinnen und Lehrer auf ihre Fehler und ihre vermeintliche Dummheit aufmerksam macht, macht er sich natürlich nicht gerade beliebt. 

Sheldons Charakter und sein auffälliges Verhalten funktioniert bei »The Big Bang Theory« noch, weil in der Serie alle ihre Macken haben, über die sich die ganze Zeit lustig gemacht wird. In »Young Sheldon« wirkt das Ganze eher traurig. Denn will und kann man wirklich über einen hochintelligenten kleinen Jungen lachen, der eine Fliege trägt, nicht gern draußen spielt und lieber Wissenschaftssendungen als »Duck Tales« im Fernsehen schaut? Wir finden nicht. Aber schaut selbst:
In den USA wird die Serie ab September bei CBS ausgestrahlt. Ein Veröffentlichungsdatum für Deutschland gibt es bislang nicht.

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr