×
×
×

Intro Die Woche

Jetzt für den Newsletter anmelden

*
*
*
. .
×

So war's in Berlin: Die Gewinner

Berlinale 2013

Die 63. Internationalen Filmfestspiele im Rückblick: Wer hat Gold und Silber gewonnen, und was gab es am Potsdamer Platz sonst noch zu beobachten?
Geschrieben am

Der Goldene Bär für den besten Film ging an »Child’s Pose« von Calin Peter Netzer, ein eher düsteres Porträt der rumänischen Gesellschaft mit einer grellen Hauptfigur. Auch der Große Preis der Jury in Form eines Silbernen Bären ging nach Osteuropa. Nämlich an Danis Tanovic`»An Episode In The Life Of An Iron Picker« – im Mittelpunkt eine Roma-Familie in Bosnien-Herzegowina.

Ein politisches Statement gab die Jury um Wong Kar-wai mit der Verleihung des Silbernen Bären an den von seiner Regierung mit einem Berufsverbot belegten iranischen Regisseur Jafar Panahi ab. Mit »Pardé« ist ihm trotz der widrigen Umstände ein imposantes künstlerisches Lebenszeichen gelungen. Alle weiteren Gewinner könnt ihr natürlich direkt auf der Homepage der Berlinale nachlesen.
 
Intro bei der Berlinale 2013



Weitere Artikel zum Thema:

-       Top10: Der Wettbewerb
-       Top10: »Panorama«
-       Top10: »Forum« und »Generation«

Folgt uns auf

  • folgen
    mehr
  • Playlists
    mehr
  • Abos
    mehr
  • folgen
    mehr